Strahlungsfreies Kreuzlingen


Gesundheitliche Risiken des Mobilfunks
Neuigkeiten
Petition
Antennenstandorte
Veranstaltungen
Gesundheit
Infos und Links
Mitgliedschaft
Impressum
Merkblätter
Home



Eine kurze aber eindrückliche Darstellung möglicher Gesundheitsschäden durch Elektrosmog können unserem übersichtlichen Merkblatt entnommen werden. Bitte PDF-File downloaden.



Das Poster der Wiener Ärztekammer (www.aekwien.at) gibt wertvolle Tipps zum persönlichen Umgang mit dem Handy. Bitte PDF-File downloaden.



Die Südtiroler Verbraucherschutzzentrale (www.verbraucherzentrale.it) hat zusammen mit der Südtiroler Ärztekammer eine informative Broschüre über die gesundheitlichen Risiken des Mobilfunks herausgegeben. Bitte PDF-File hier downloaden.



Der Physiker und Pädagoge Dr. Klaus Scheler von der pädagogischen Hoschule Heidelberg beschreibt in einer ausführlichen Analyse die unterschätzten gesundheitlichen Risken von WLAN-Strahlung für Kinder und Schüler. PDF-File bitte hier downloaden:



Spezialisten der Bürgerinitiative für humanen Mobilfunk führen kostengünstige Strahlungsmessungen in Kreuzlingen und Umgebung durch. Gerne vermitteln wir auf Anfrage die entsprechenden Kontakte. Die Messung der elektrischen Feldstärke empfiehlt sich besonders in folgenden Fällen:
  • bei länger andauernden Schlafstörungen, für die der Hausarzt keine Erklärung hat
  • bei Herzrhytmusstörungen und Blutdruckentgleisungen ohne erklärbare Gründe
  • bei andauernder Nervosität, Gereiztheit, Kopfschmerzen, Depression und "innerer" Unruhe
  • bei ständigen und nicht erklärbaren Hörphänomenen (Pfeifen, Brummen etc.)
  • bei häufigen Infektionskrankheiten (geschwächtes Immunsystem)
  • als Vorabklärung hinsichtlich geplanter Abschirmmassnahmen
  • als Entscheidungshilfe beim Kauf einer Liegenschaft (Mobilfunkantennen in der Nähe senken den Wert einer Liegenschaft um bis zu 50 Prozent)
  • als Entscheidungshilfe bei der Wohnungssuche (wo gibt es noch erholsame "Funklöcher" in unserer Stadt?)
  • beim Aufspüren unterirdisch verlegter Hochspannungsleitungen
  • beim gezielten Aufspüren von Strahlungsquellen im eigenen Haushalt
  • zur Lokalisierung von Strahlungsquellen in benachbarten Wohnungen und Häusern



Statistiken aus der Gesundheits- und Pharmabranche zeigen, dass bestimmte Krankheiten mit der Einführung des flächendeckenden Mobilfunks sprunghaft zugenommen haben. Ein aufschlussreiches Mini-Poster zeigt die Details.



Der führende Baubiologe und Fachbuchautor Wolfgang Maes hat im September 2008 eine sehr gute und sachliche Übersicht zu den Themen Grenzwerte, Gesundheit, Wissenschaft und Mobilfunk verfasst. Der Fachbeitrag ist insbesondere für einen schnellen Einstieg in das komplexe Themengebiet geeignet. PDF-File bitte hier downloaden. Weiterführende Informationen sind auf der empfehlenswerten Homepage von Wolfgang Maes abrufbar (www.maes.de).
















TOP



© 2005 - 2017 Strahlungsfreies Kreuzlingen
www.strahlungsfrei.ch